SEA (Suchmaschinenwerbung)

Der größtmögliche Erfolg für Ihr eingesetztes Mediabudget im SEA: Die Optimierung Ihrer Kampagnen und die Verhinderung von Streuverlusten sind unsere Expertise. Wir heben verborgene SEA-Potenziale und senken kontinuierlich Ihre Mediakosten, die nicht Ihren Zielen dienen. Setzen Sie Ihr Mediabudget zielgerichtet ein und vertrauen Sie unserer langjährigen und zertifizierten SEA-Erfahrung.


360° SEA

  1. Strategische SEA-Beratung
    Auf Basis Ihrer Keywords im Wettbewerbsumfeld, der möglichen messbaren Erfolge, des monatlichen Mediabudgets und Ihrer SEO-Strategie definieren wir gemeinsam die Ziele Ihrer Kampagnen und die Kontostruktur.
  2. Operative SEA Kampagnen-Steuerung
    Laufendes Monitoring und kontinuierliche Performanceoptimierung der Keywords und Anzeigenformate zur Verminderung der Streuverluste und Verbesserung der zielgerichteten Ausspielung der Anzeigen.
  3. SEA Analysen und Audits
    Unsere detaillierten Auswertungen und Analysen zeigen Schwachpunkte auf und identifizieren sehr transparent die Potenziale der Kampagnen.
  4. SEA-Workshops und -Seminare
    Unsere detaillierten Auswertungen und Analysen zeigen Schwachpunkte auf und identifizieren sehr transparent die Potenziale der Kampagnen.


Unsere Expertise für Ihre Performance

Wir bringen Ihre SEA-Kampagnen in die Erfolgsspur und helfen Ihnen, die für Sie wichtigen Positionen in den Suchergebnislisten zu besetzen – ob für den Sale, die Leadgewinnung oder für die strategische Positionierung Ihres Unternehmens. Dabei ist die Performance Ihrer Kampagnen unser wichtigster Antrieb, also die Optimierung der Kampagnen auf den ROI – professionell, transparent und für den nachhaltigen Erfolg.

Sie erhalten von uns maßgeschneiderte SEA-Lösungen und Leistungen ganz nach Ihren Anforderungen und speziell ausgerichtet auf Ihr Unternehmen – fragen Sie uns gerne nach einem unverbindlichen Angebot.


Ihr Ansprechpartner: Andreas Horn
Geschäftsführer

Sie haben Interesse an unseren SEA Lösungen?

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus – gerne auch mit einem Terminwunsch für den telefonischen Kontakt -, wir werden uns schnellstmöglich bei ihnen melden.

Name
Firma
Telefon
Email
Betreff



SEA als Teilbereich im SEM

Unter SEA werden alle Online-Marketing-Maßnahmen mit „bezahlten Suchanzeigen“ zusammengefasst, also vornehmlich über Google Adwords, aber auch über Microsoft Advertising mit Yahoo und Bing.

Häufig wird auch von SEM (Search Engine Marketing) in diesem Zusammenhang gesprochen, welches genau genommen aber auch SEO (Suchmaschinenoptimierung) mit umfasst und dann in einer gemeinsamen Strategie zusammengefasst sein sollte.

Als Google Professional und Google Partner ist die laufende Betreuung und Optimierung auch großer SEA-Konten unser Kerngeschäft im Bereich Performance-Marketing. Wir wissen um die Fallstricke im SEA, analysieren bestehende Konten und geben konkrete Handlungsempfehlungen oder setzen diese direkt um, denn wir wissen wie schnell die Menge der Daten überfordert und den Blick für das Wesentliche verstellt.

Streuverluste minimieren, Klickrate optimieren, Qualitätsfaktor beachten, Anzahl Conversions steigern, durchschnittlichen CPC senken … die Menge der KPIs im Zusammenspiel aus SEA ist unübersichtlich – wir bringen Ordnung in die Performancezahlen und helfen dabei, sie richtig einzuordnen.

Und durch zielgerichtete Eingriffe und Optimierungsmaßnahmen im Konto schaffen wir schnell Ordnung, grenzen Keywords ab und minimieren Streuverluste, so dass schnell ein Performancezuwachs zu messen ist.

Wir unterscheiden zwischen bezahlten Suchanzeigen in der Google Suche und dem Google Display Netzwerk – beides wird über SEA gesteuert, dabei gelten völlig unterschiedliche Ansätze der Anzeigenauslieferung, so dass wir immer getrennte Kampagnen im SEA aufsetzen.

Für die Google Suche definieren die Keywords die möglichen Suchanfragen, und sollten wegen der Relevanz und des Qualitätsfaktors in möglichst kleinen und speziell abgestimmten Anzeigengruppen gebucht werden. Unter Verwendung der zahlreichen Buchungsoptionen von Google mit jeweils abgestimmten Geboten werden passende Textanzeigen erstellt, die ebenfalls für die Keywords optimiert werden – z.B. durch die Verwendung der „Keyword-Insertion“ oder verschiedene Anzeigenerweiterungen.

SEA-Suchanfrageberichte helfen dann, die Streuverluste zu identifizieren und zu minimieren. Über die Abgrenzung der Keywords untereinander in den Anzeigengruppen können so auch die Gebote exakt gesteuert und überwacht werden.

Google Display Netzwerk (GDN)

Google bietet auch die Möglichkeit, bezahlte Anzeigen im Google Display Netzwerk (GDN) zu schalten – ebenfalls u.a. mit dem etablierten CPC-Vergütungsmodell. Das GDN ist das größte Netzwerk für Display Advertising und deckt einen riesigen Bereich des Gesamtinventars im Internet ab. So gehört übrigens auch „YOUTUBE“ zu diesem Netzwerk, wie auch der E-Mail-Dienst „GMAIL„, aber auch die großen redaktionellen Websites füllen gerne die Werbeplätze über Google auf.

Im Display Netzwerk können sowohl Text- als auch Imageanzeigen oder Videos ausgeliefert werden, und hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten, die Performance zu optimieren, z.B. über dynamische Werbemittel, „Catalog Lightbox“-Banner, Targeting-Möglichkeiten oder Remarketing. (mehr unter Display Advertising)

Google Shopping

Wer mit seinen Produkten im Google Merchantcenter gelistet ist oder dieses plant, bekommt mit den neuen Google Shopping Kampagnen in Adwords ein weiteres Werkzeug an die Hand, um über SEA die Anzeige der Produkte in den Suchergebnislisten zu steuern und zu beeinflussen. Ein sehr mächtiges und verkaufstarkes Werkzeug für Onlineshops mit ebenfalls sehr zahlreichen Optimierungsmöglichkeiten.

Remarketing über SEA

Remarketing im SEA ist sehr vielfältig – so ist die Aussteuerung von Anzeigen für einzelne Remarketing-Zielgruppen über das gesamte Google Display Netzwerk möglich – unabhängig von den gebuchten Placements. Hierzu können Informationen und Nutzerlisten in Analytics angelegt oder aber Remarketing-Informationen über einen speziellen Remarketing-Tag gesammelt werden.
Aber auch Remarketing für Suchanzeigen (RLSA) oder aber auch für Shopping-Kampagnen erzielt häufig sehr gute Ergebnisse. Dynamische Remarketing-Kampagnen auf Produktebene erlauben zudem die dynamische Banneroptimierung über Datenfeeds aus dem Google Merchantcenter.

Landingpage-Optimierung für SEA

Gerade die bezahlten Suchanzeigen und der hohe Optimierungsaufwand der Kampagnen machen eine performancestarke Zielseite erforderlich, um die Früchte der Vorarbeit dann auch zu ernten. Wenn Website oder Onlineshop nicht oder nur sehr unzureichend optimiert werden können, lohnt es sich über spezielle Landingpages nachzudenken, die nur die Funktion der Konvertierung erfüllen. Bei einer Vielzahl benötigter Landingpages – z.B. für zahlreiche regionale Niederlassungen – lohnt zudem der Einsatz von dynamischen Landingpages.

Weitere Artikel zum Thema „SEA“:

  • SEA-Themen

    • Optimierung des B2B-Onlinevertriebs für einen Logistik-Dienstleister - 2015-09-10
      LOGISTIK Optimierung des B2B-Onlinevertriebs für einen Logistik-Dienstleister (2009 – 2014) Im Zuge der Geschäftsentwicklung eines marktführenden Logistikunternehmens wurde ein eigenständiger B2B-Onlineshop in die [...]
    • Fallstudie: Kosmetik Onlineshop und Performance-Marketing - 2015-02-12
      Umsatzsteigerung und Neukunden in Deutschland durch Performancemarketing für einen französischen Kosmetikhersteller Für einen französischen Kosmetikkonzern sollen über die Werkzeuge des Performance-Marketing [...]
    • Dynamische Banner - 2014-06-27
      Unter dynamischen Bannern verstehen wir Werbemittel, die sich je nach Nutzer oder Targeting dynamisch verändern und manipulieren lassen. Im Rahmen [...]
    • Remarketing im Google Display Netzwerk (GDN) - 2014-04-28
      Das Google Display Netzwerk bietet alle Möglichkeiten für ein erfolgreiches Remarketing oder auch Retargeting. So haben Sie im Google Display [...]
    • Tracking - 2014-02-01
      Der Vorteil aller Online Maßnahmen ist die Messbarkeit der Ergebnisse – also das „Tracken“, d.h. das Sichern und Verfolgen der [...]
    • Complete archive