SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Sie wollen nach oben? Wir zeigen Ihnen wie es geht und unterstützen Sie nicht nur bei der initialen Analyse und Planung Ihrer SEO-Strategie, sondern begleiten auch die kontinuierliche operative Umsetzung. Denn Ihr SEO-Erfolg ist unser Antrieb. Vertrauen Sie auf unsere langjährige SEO-Erfahrung bei der Betreuung von deutschen und internationalen Websites.


360° Suchmaschinenoptimierung

  1. Strategische SEO-Beratung
    Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein SEO-Konzept, welches dann das strategische Fundament für Ihre Website bildet.
  2. SEO-Analysen und Audits
    Unsere SEO-Analyse Ihrer Website identifiziert ungenutzte SEO-Potenziale für Ihr Geschäftsfeld und gibt Handlungsempfehlungen.
  3. Operative SEO-Optimierung
    Wir begleiten und steuern ihren SEO-Prozess, von der Content-Planung und kontinuierlichen Content-Erstellung bis zur technischen SEO-Optimierung.
  4. SEO-Workshops
    Lassen Sie sich ausbilden – in unseren SEO-Workshops erläutern wir Ihren Fachabteilungen die Umsetzung unserer Empfehlungen und geben unser Wissen weiter.


Unsere SEO-Kompetenz für Ihren Erfolg

Wir ermöglichen langfristige und nachhaltige SEO-Erfolge gegenüber Ihren Mitbewerbern – sowohl im deutschsprachigen Raum als auch international. D.h. Erschließung von neuen Märkten und Zielgruppen, Ausbau von Marktanteilen und Umsatzsteigerungen durch mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen ist unser Ziel – kompetent, nachhaltig und transparent.

Maßgeschneiderte SEO-Lösungen und Leistungen ganz nach Ihren Anforderungen und speziell ausgerichtet auf Ihr Unternehmen – fragen Sie uns gerne nach einem unverbindlichen Angebot.

Andreas Horn ruft
Ihr Ansprechpartner: Andreas Horn
Geschäftsführer

Sie haben Interesse an Suchmaschinenoptimierung?

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus – gerne auch mit einem Terminwunsch für den telefonischen Kontakt -, wir werden uns schnellstmöglich bei ihnen melden.

Name
Firma
Telefon
Email
Betreff



Mit einer erfolgreichen Optimierung der Website für die gängigen Suchmaschinen erhält man fortlaufend relevante Besucher aus dem organischen Suchindex.

Dabei liegt das Hauptaugenmerk allerdings tatsächlich auf dem Kriterium „relevant“, denn die Relevanz bestimmt vordringlich, auf welcher Position in den Suchergebnislisten (SERP – Search Engine Result Page) Ihre Website ausgegeben wird. Diese Relevanz beurteilt Google über einen  Algorithmus, der alle Websites unter verschiedensten Kriterien bewertet und dann die Suchergebnisliste zusammenstellt. Und dieses geschieht übrigens in Echtzeit, also in dem Moment, in dem eine Suchanfrage gestellt wird.

Die Kriterien sind nahezu alle bekannt, so dass es heute vergleichsweise einfach ist, eine für Google optimale Website zu erstellen und auch im Ranking nach vorne zu bringen. Jedoch gibt es Faktoren, die zum einen langwierige und kontinuierliche Arbeit erfordern, und zum anderen – im Umkehrschluss – mit Aufwand (auch finanziell) verbunden sind.

Technisches SEO

Auch auf technischer Seite (Programmierung und Entwicklung) gibt es Kriterien zu beachten, um eine Website oder einen Onlineshop optimal einzurichten. Das fängt an beim „Dreiklang“ aus sprechender URL, Title-Tag und h1-Überschrift, erstreckt sich aber auch über die interne Verlinkung, Bildereinbindung, Vermeidung von Duplicate-Content, Ladezeiten usw.

Erst eine technisch sauber aufgesetzte Website bietet überhaupt die Möglichkeit, auf den vorderen Positionen in den Suchergebnislisten zu erscheinen. Eine eingehende SEO-Basisanalyse der bestehenden Website kann hier Aufschluss bringen, ob technisch alles Erforderliche umgesetzt wurde oder ob noch Handlungsbedarf besteht.

Redaktionelles SEO – Contentoptimierung

Zentrale Herausforderung ist die redaktionelle Suchmaschinenoptimierung, also die Aufbereitung der Inhalte (Content), um für die Suchmaschinen als relevant erkannt zu werden. Hier greift die Website-Strategie oder E-Commerce Strategie, in der die Ziele und die wichtigsten Suchbegriffe definiert und in die Informations-Architektur eingeordnet werden.

Erst wenn der Umfang der Suchbegriffe (Keywords) definiert ist, kann die Struktur der Website entworfen und umgesetzt werden, die die wichtigsten Querverlinkungen auch umfasst und eine redaktionelle SEO-Optimierung überhaupt ermöglicht. Denn nun gilt es für die jeweiligen Suchbegriffe relevanten Content zu schaffen, der dem User einen Mehrwert bietet.

So werden z.B. in Onlineshops häufig die wichtigsten Seiten für Suchanfragen sträflich vernachlässigt: Die Kategorie- und Produktübersichtsseiten. Erst wenn auch auf diesen Seiten zusätzlich zu den Produkten (idealerweise mit Kurzbeschreibung unter Verwendung des Keywords) auch eigener Content, also z.B. erklärender Text zu finden ist, werden die Seiten wirklich relevant.

Anders als bei Onlineshops besteht die Schwierigkeit auf Informations-Websites häufig in der Definition und strukturierten Aufbereitung der relevanten Keywords. Immer wieder sehen wir Websites, auf denen offensichtlich relevante „Money-Keywords“ völlig fehlen. Mit vergleichsweise wenig Aufwand können hier schnell sehr gute Erfolge erzielt werden.

Backlinkstruktur für SEO

Und letztlich ist immer noch eine der wichtigsten Währungen für Google zur Bewertung der Relevanz die Referenzierung, also die Backlinks für die Seite. Der Algorithmus von Google beruht auf eben dieser Referenzierung, die aus der Literatur übertragen wurde. So gelten Seiten als „wichtig“, wenn sie oft verlinkt werden, also referenziert werden. Zu den Anfangszeiten von Google war es sogar möglich nur über das Linkbuilding eine völlig irrelevante Website auf die erste Seite der Suchergebnislisten zu bringen.

Doch Google hat gelernt und den Algorithmus so weit verbessert, dass mittlerweile die redaktionelle Bewertung der Inhalte einen gewichtigen Teil einnimmt. Manipulationsversuche werden schnell identifiziert, versteckte Inhalte besser gelesen und Linkmanipulationen sind heute gefährlicher denn je, so dass wir regelmäßige Qualitätskontrollen der Backlinks durchführen.

Lesen Sie unsere Artikel zum Thema „SEO“:

  • SEO-Themen

    • Optimierung des B2B-Onlinevertriebs für einen Logistik-Dienstleister - 2015-09-10
      LOGISTIK Optimierung des B2B-Onlinevertriebs für einen Logistik-Dienstleister (2009 – 2014) Im Zuge der Geschäftsentwicklung eines marktführenden Logistikunternehmens wurde ein eigenständiger B2B-Onlineshop in die [...]
    • Fallstudie: Kosmetik Onlineshop und Performance-Marketing - 2015-02-12
      Umsatzsteigerung und Neukunden in Deutschland durch Performancemarketing für einen französischen Kosmetikhersteller Für einen französischen Kosmetikkonzern sollen über die Werkzeuge des Performance-Marketing [...]
    • Tracking - 2014-02-01
      Der Vorteil aller Online Maßnahmen ist die Messbarkeit der Ergebnisse – also das „Tracken“, d.h. das Sichern und Verfolgen der [...]
    • Marketing Ziele - 2014-02-01
      Die Definition der Marketing Ziele ist eine der wichtigsten Aufgaben für jeden Website-Betreiber. Für einen Onlineshop ist das vordergründige Ziel [...]
    • Checkliste Online-Marketing - 2012-02-01
      Zur Ansicht dieser Seite und der dort bereitgestellten Dokumente müssen Sie für den Zwecknetz-Newsletter registriert sein. Wenn Sie bereits für [...]
    • Complete archive